Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Spielkram: Sonette nach aufgegebenem Endreim
#39
Hallo

Im Gewand der Lust sie gierig spielen,
hingeworfen sind die teuren Kleider;
Hinter Türen lauschen böse Neider,
tückisch sie durch Schlüssellöcher schielen

Wie sie keuchend aufeinander fielen,
Schweiß an ihren Körpern: aber leider
warn es schon die letzten Stunden Beider,
denn man würde sicher auf ihn zielen;

Immer hatten ihn entzückt die Musen:
neckte, lockte sie, nahm ohne Fragen
in den gold’nen Nächten lock’rer Blusen,

um bis Sonnenaufgang schön zu schmusen;
Heiße Schuld musst er nicht länger tragen,
denn ein Schuss aus Blei traf ihn im Magen.


Hmmm... Und gleich die neuen Versenden:

Schollen
dann
kann
Knollen

stoben
sein
fein
toben

Kinderzungen
Lungen
saugen

Ende
Kinderhände
taugen

Viel Spaß LG Alibaba
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Traumwelt - von Don Quixote - 13.02.2007, 01:14
Der arme Schuft - von Don Quixote - 13.02.2007, 12:35
RE: Spielkram: Sonette nach aufgegebenem Endreim - von alibabacb - 17.02.2007, 19:26

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste