Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Spielkram: Sonette nach aufgegebenem Endreim
#20
Abendliche Floßfahrt

Die Lücke fällt ihm auf in einer Brücke,
dem Flößer, der auf flachem Flusse schifft.
Das reimt sich, denkt er lächelnd. Doch da trifft
ihn brennend heiß der Stich von einer Mücke.

„Ha!“ schreit er auf. „Ich reiße dich in Stücke!
Was impfst du voller Tücke mich mit Gift?
Bist du denn ganz bescheuert und bekifft?
Warum, sag, stichst du mich in die Perücke?“

Die Mücke kichert. „Weil ich eben dürste.
Und wenn du nicht imstand bist, mich zu fangen,
dann, lieber Freund, gehörst du in die Würste.“

Und wie ging’s weiter? Ja, das läßt uns bangen.
Der Flößer kratzt wohl fluchend seine Bürste,
in die noch viele, viele Stiche drangen...



Auf zur nächsten Runde!

Heiterkeit
Schollen
grollen
Megabyte

tollen
schneit
eingeweiht
rollen

Amulett
Meister
Fett

Kleister
hätt'
Geister
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Spielkram: Sonette nach aufgegebenem Endreim - von Don Quixote - 30.01.2007, 13:35
Traumwelt - von Don Quixote - 13.02.2007, 01:14
Der arme Schuft - von Don Quixote - 13.02.2007, 12:35

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste