Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Spielkram: Sonette nach aufgegebenem Endreim
#17
Das Jahr klingt aus, ich trinke neuen Wein
ein Beaujolais, so wie ein kleines Kind
das bester Laune ist, leicht und geschwind,
so sollten alle Dinge immer sein.

Er bleibt nicht lange jung und spritzig, nein
das Altern ist nicht gut für ihn, da sind
die schweren Tropfen besser, er ist Wind
von diesem Herbst, gesüßt mit Sonnenschein.

Er funkelt wie Ballasrubin im Glas,
mit seiner Botschaft, trink mich, trinke tief,
schon will der Winter kommen, kalt und blaß.

In jedem Schluck ist Sommer, der mich rief,
in dem ich Erdbeeren und Trauben aß,
der leis gegangen ist, als ich noch schlief.
Never sigh for a better world it`s already composed, played and told
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Spielkram: Sonette nach aufgegebenem Endreim - von Sneaky - 29.01.2007, 14:55
Traumwelt - von Don Quixote - 13.02.2007, 01:14
Der arme Schuft - von Don Quixote - 13.02.2007, 12:35

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenfarbe auswählen: