Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DER VERRAT DES PETRUS
#1
Der Hahn schrie dreimal, da ich ihn verraten,
dre mir sein Blut geschenkt und seinen Schmerz.
Mit dreifach Sündentat hab ich beladen
die Seele mein, die Seele und das Herz.

Jedoch in dieser Nacht konnt ich nicht nennen,
was heilig war, so mußte ich verscheigen
den Namen sein. Ich durft' mich nicht bekennen,
nicht blödem Volk den Kelch der Liebe zeigen.

So macht die Liebe Feige aus uns allen,
wenn wir dem Pöbel in die Hände fallen
und das verleugnen, was uns Leben ist.

Jetzt sage ich: "Ich bin der Jünger einer."
Ich war bei ihm, doch seine Lieb' war reiner.
Verdammt, verdammt das Herz ist, das vergißt.
Gliding o'er all, through all,
Throug Nature, Time, and Space,
As a Ship on the waters advancing,
The voyage of the soul - not life alone,
Death, many deaths I'll sing.
(Walt Whitman)
Zitieren
#2
Hallo Salamandra,

Das Motiv hatte mich auch schon gereizt. Insgesammt gut umgesetzt, aber
pssst.Fluestern meinst du nicht Judas?

LG ZaunköniG
Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
Zitieren
#3
Hallo Zaunkönig!

Nein, ich meine nicht Judas.
Es geht um die Geschichte, daß Petrus in der Nacht, in der Jesus inhaftiert wurde, unter Menschen saß, die ihn fragten, ob er nicht einer der Jünger Jesu sei, und er leugnete es drei mal ab. Dann schrie der Hahn.
Und zuvor beim Abendmahl hatte Jesus noch zu ihm gesagt: Eh der Hahn dreimal kräht, wirst du mich dreimal verraten bzw. verleugnet haben.

Viele Grüße,
Salamandra!
Gliding o'er all, through all,
Throug Nature, Time, and Space,
As a Ship on the waters advancing,
The voyage of the soul - not life alone,
Death, many deaths I'll sing.
(Walt Whitman)
Zitieren
#4
Ja, hast recht,

er hat ihn verleumdet um ihn nicht verraten zu müssen.
Der Titel ist etwas irreführend.

LG ZaunköniG
Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste