Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rose und Distel
#1
Rose zählt im Garten Sonnenstunden,
wächst und blüht, bis sie ein Messer bricht,
wird in Totenkranz und Strauß gebunden,
spürt die satte Hagebutte nicht.

Distel blüht auf freier, lichter Heide,
reckt zum wind empor den Purpurschein,
wächst, gedeihet nur zur eignen Freude
und gebiert die Frucht, um frei zu sein.

Lieber will ich mit den Disteln schweben,
lieber frei sein hier in Gras und Wind
und mich selbst in Lust und Leid verlieren.

Will nicht unfrei wie die Rosen leben,
die so rasch im Strum zerbrochen sind
und die Betten toter Menschen zieren.
Gliding o'er all, through all,
Throug Nature, Time, and Space,
As a Ship on the waters advancing,
The voyage of the soul - not life alone,
Death, many deaths I'll sing.
(Walt Whitman)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste