Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Otto Fønss: Et Blomstertæppe for Din Fod jeg breder
#1
Dänemark 
Otto Fønss
1854 – 1922 Dänemark



Et Blomstertæppe for Din Fod jeg breder,
hvis, Elskte, Du hos mig Dit Hjem vil bygge.
Et solklart Haab, et broget Skjær af Lykke
jeg som en Morgenglans omkring Dig spreder.

Da skal min Længsels Fugle bygge Reder,
thi kun hvor Du er, hvile de sig trygge;
og Anemoner lig i Bøgens Skygge
fremblomstre skal vort Foraars Muligheder.

— Ja, Elskede, mit Tilbud er kun ringe,
og smaat og fattigt mine Løfter lyde,
— og dog er det et Liv, hvorom vi tinge:

Om Vaaren i et Hjærte skal frembryde,
om Tonen skal forstumme eller klinge,
— derover ene Du formaar at byde!



Ich breite Blumen dir  zu deinen Füßen.
Ich baue dir, mein Liebchen, ein Zuhaus.
Als Glanz des Glücks breitet sich Hoffnung aus
und will dich wie der neue Tag begrüßen.

Ein Nest will ich aus meiner Sehnsucht bauen
und Sicherheit in deiner Nähe suchen.
Wie Anemonen blühen unter Buchen,
will ich bei dir den Frühling früher schauen.

Mein Antrag, Liebste, kann dir wenig bieten,
und dürftig scheinen all meine Versprechen,
doch um das Leben woll'n wir uns verdingen:

Ob 's Lenz gelingt, im Herzen anzubrechen,
ob ich verstummen werde oder klingen;
Nur du alleine kannst es mir gebieten!


.
Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste