Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ludolf Backhuysen: Boote im Sturm
#1
Ludolf Backhuysen
1631 Emden - 1708 Amsterdam



   

Boote im Sturm

In einer schwellenden Gewitterfront
und aufgepeitschten Wassern eingekeilt
ein Fetzen Tuch. Holt ein, holt ein! Es eilt!
So wie man es gelernt hat, wird's gekonnt,
doch bleibt man ohne Gottesfurcht verlorn.
Ihr Reffen, Rackern, Helfen, An-sich-halten -
Es gibt ein Beten ohne Händefalten!
Wem gilt zu dieser Stunde Gottes Zorn?

"Packt an, packt an! Das Glück ist mit den Tüchtigen!"
Die Seefahrt ist ihr Leben - und ihr Tod.
Sie wissen das. Man muss sein Bestes geben.
Als Omen treibt voraus ein leeres Boot.
Das letzte Tageslicht will sich verflüchtigen.
Wie oft, fragt man, kann man das überleben?


.
Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
Zitieren


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste