Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
fruschd
#1
da trecken sie von mühsam bis bin laden
ist alles mit dabei und alle mehr
auf ihrer odyssee von kreuz nach quer
ging alles futsch selbst noch der rote faden
und wir wir strahlen oder denken maden
die schnittmenge davon liegt ungefähr
im Glas halb voll quadriert zu dem halb leer
wir schlucken trocken gehen nackig baden

pegida und is gutmenschentum
islamisierung bis zum zwangsbeschneiden
stammtischparolen basteln zum dum-dum
hoch das begrüßungsdingskulturverleiden
und werkeln wir macht uns das merkeln stumm
und grenzen kennen ne die heißts vermeiden
Never sigh for a better world it`s already composed, played and told
Zitieren
#2
Hallo Sneaky,

ist das ein südwestdeutsch angehauchter Versuch sich mit der Flüchtlingsproblematik auseinanderzusetzen? Leider ist meine schwäbische Sprachkompetenz nicht so gut, dass ich alle Anspielungen verstehen kann - stamme selbst aus dem Fränkischen. Tatsächlich ist mit dem Jahr 2015 ein Veränderungsschub über uns gekommen, den wir "geistig"erst langsam zu verarbeiten beginnen. Das Land wird nicht dasselbe bleiben können, das wir bisher kannten und bewohnten. Ob das gut oder schlecht ist, kann keiner sagen. Jedenfalls gehen wir spannenden Zeiten entgegen und jetzt ist auch noch Helmut Schmidt tot, der uns immer so schön die Welt erklärt hat (ha, ha!).

Gruß
Josef
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste