Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
SONETNI VENEC 01
#1
SONETNI VENEC (1/14)

Poet tvoj nov Slovencam venec vije,
'z petnájst sonetov ti takó ga spleta,
de "magistrale", pesem trikrat péta,
vseh drugih skupej veže harmonije.
Iz njega 'zvira, vanjga se spet zlije
po vrsti pesem vsacega soneta;
prihodnja v prednje koncu je začeta;
enak je pevec vencu poezije:

vse misli 'zvirajo 'z ljubezni ene,
in kjer ponoči v spanji so zastale,
zbudé se, ko spet zarja noč prežene.

Ti si življenja moj'ga magistrale,
glasil se 'z njega, ko ne bo več mene,
ran mojih bo spomin in tvoje hvale.



.
Zitieren
#2
Übersetzung von
Lili Novy



Als dein Poet leg ich den Kranz dir nieder,
Den fünfzehn von Sonetten also runden,
Dass sie das Magistrale hält umwunden,
Das dreimal aufklingt und sie eint als Glieder.

Daraus entspringt, darein ergiesst sich wieder
Ein jedes der Sonette, die verbunden
In Ende und in Anfang sich gefunden;
Es gleicht der Dichter seinem Kranz der Lieder:

Aus  e i n e r Liebe quillt mein ganzes Sinnen,
Und wo die Nacht zu ruhen es gezwungen,
Lässt seinen Lauf der Morgen neu beginnen.

Du bist als Magistrale mir erklungen;
Als Kunde, die noch tönt, wenn ich von hinnen,
Nimm hier mein Weh, mit deinem Lob verschlungen.


.
Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenfarbe auswählen: