Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Elinor Wylie: Wild Peaches 1
#1
USA 
Elinor Wylie
1885–1928


Wild Peaches

1


WHEN the world turns completely upside down
You say we'll emigrate to the Eastern Shore
Aboard a river-boat from Baltimore;
We'll live among wild peach trees, miles from town,
You'll wear a coonskin cap, and I a gown
Homespun, dyed butternut's dark gold colour.
Lost, like your lotus-eating ancestor,
We'll swim in milk and honey till we drown.
The winter will be short, the summer long,
The autumn amber-hued, sunny and hot,
Tasting of cider and of scuppernong;
All seasons sweet, but autumn best of all.
The squirrels in their silver fur will fall
Like falling leaves, like fruit, before your shot.



Wilde Pfirsiche

1


Will sich die Erde aus den Angeln heben,
sagst du, dann gehn wir an die Küste, fort,
mit einem Flussdampfer ab Baltimore
um ländlich unter Pfirsichen zu leben.

Du wirst mit deiner Trappermütze winken,
ich trage ein Walnuss-gefärbtes Kleid,
verwunscht, wie ihr's in eurer Linie seid.
In Milch und Honig werden wir ertrinken.

Kurz wird der Winter, lang der Sommer sein,
Der Herbst wird würzig, sonnig, - heiß vor allem.
Er riecht nach Cider, Muskatellawein...

dass Herbst die beste Zeit des Jahres ist.
Grauhörnchen mit den Silberfellen fallen
wie Laub, wie Früchte, ehe du noch schießt.



Wild Peaches #2
Wild Peaches #3
Wild Peaches #4


.
Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Elinor Wylie: Wild Peaches 1 - von ZaunköniG - 23.06.2015, 11:30
RE: Elinor Wylie: Wild Peaches 1 - von Sneaky - 24.06.2015, 15:39
RE: Elinor Wylie: Wild Peaches 1 - von Sneaky - 25.06.2015, 07:51
RE: Elinor Wylie: Wild Peaches 1 - von Sneaky - 26.06.2015, 18:15

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste