Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Spielkram: Sonette nach aufgegebenem Endreim
#28
Sie werfen Farbenbomben auf Ortsschilder,
denn ihre Sinne sehnen größ're Ferne
sie haben Ferien weit der Heimat gerne;
In ihren Köpfen lang gemalte Bilder.

Die Nächte, die da kommen, werden wilder
als noch die Tage im vertrauten Herne
der Himmel ist verrückt vor lauter Sterne
die Luft in dunklen Stunden nimmer milder.

Und zwischen Lärm und Tanz die stillen Buchen
in Gras und Sträuchern Spinnentiere weben:
Ein jeder will ein Stück von diesem Kuchen,

die Freiheit kosten und nicht länger suchen -
Warum? Wonach? Vielleicht? - nur immer streben;
Steht auf! Kommt mit! Und lasst uns einfach leben!
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Spielkram: Sonette nach aufgegebenem Endreim - von alibabacb - 05.02.2007, 22:49
Traumwelt - von Don Quixote - 13.02.2007, 01:14
Der arme Schuft - von Don Quixote - 13.02.2007, 12:35

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste