Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Felicia Dorothea Hemans: On a remembered picture of Christ
#1
GB 
Felicia Dorothea Hemans
1794 - 1835 Großbritannien


ON A REMEMBERED PICTURE OF CHRIST.
AN ECCE HOMO BY LEONARDO DA VINCI.

I MET that image on a mirthful day
Of youth ; and sinking with a stilled surprise,
The pride of life, before those holy eyes,
In my quick heart died thoughtfully away,
Abashed to mute confession of a sway
Awful though meek ; and now that from the strings
Of my soul's lyre the tempest's mighty wings
Have struck forth tones which then unwakened lay;
Now that around the deep life of my mind
Affections deathless as itself have twined,
Oft does the pale bright vision still float by ;
But more divinely sweet, and speaking now
Of One whose pity, throned on that sad brow,
Sounded all depths of love, grief, death, humanity.


Auf ein erinnertes Bild Christi.
Ein Ecce Homo von Leonardo da Vinci*

Ich stieß auf's Bild an einem frohen Tag
der Jugend; und erstaunend niedersinkend
spürt ich den Stolz, aus seinen Augen trinkend,
im meinem Herzschlag sterben, Schlag für Schlag.

Beschämt vom stummen Zeugnis dieser tiefen
demütigen Erhabenheit ließ klingen
die Saiten meiner Seele seine Schwinge, -
und weckte Töne, die dort lange schliefen.

Nun durch die Tiefen meines Geistesleben,
unsterblich, so wie er sich selbst gegeben,
oft die Erscheinung blass vorübergleitet.

Doch sanfter als sie je vorüberglitt
spricht sie vom Göttlichen, der für uns litt,
durchschwingt sie Liebe, Tod und Menschlichkeit.




*Das bedichtete Bild stammt vermutlich von einem Leonardo-Schüler, nicht vom Meister selbst.
Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste