Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hundert Bonbons 037
#1
.

XXXVII.

Susanne wandert nach dem Badezeltchen,
Die Glieder eingehüllt in seidnen Rips.
Ein Herr (Zylinder, Lack, monokel, Schlips)
Folgt ihr verstohlen in das Tannenwäldchen.

"Zu mager," urteilt er. Doch durch ein Spältchen
Schielt lüstern er, ein ganz infamer Fips,
Erblickt (statt des vermweintlichen Geripps)
In wahrheit das gräziöseste Gestältchen.

Anmutig hebt sie eine Wasserkanne,
Besprudelt ihren fabelhaften Wuchs.
Er, selbstvergessen, ungeheuer hastig

(So geht es jedem überreizten Manne),
Tritt fehl, versinkt fast ohne jeden Mux
In einem Sumpf (die Gegend war morastig).



.
Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste