Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dichterische Freiheit
#1
.

Dichterische Freiheit

Es war mal ein Dichter aus Dubai,
der nahm oft die Versmaße zu frei.
So kann das kein Limmerik werden...
Egal, vielleicht nennen wir 's Rubai.


.
Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
Zitieren
#2
.

Ein andrer Poet aus Rabbat
dazu einen weitren Vers hat.
Jetzt sind es der Strophen schon zweie
und fertig ist das Rubayat.


.
Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste