Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Friedrich Kallmorgen: Regenstimmung am Karlsruher Bahnhof
#1
Friedrich Kallmorgen
1856 - 1924


   

Regenstimmung am Karlsruher Bahnhof, 1896

Halb zwölf am Bahnhofsvorplatz, doch es mag
nicht heller werden und nur wider Willen
quern die Passanten regennasse Rissen
in diesem lehmig-schmierigen Belag.

Und überall die Schirme aufgespannt.
Zu sehr jedoch ist rings die Luft durchfeuchtet.
Grau ist die Stadt, allein der Bahnhof leuchtet
verhalten. Schmiedeeisern rechter Hand:

Ein Zaun, mannshoch, mit dunklen, kahlen Ästen
dahinter, fast als hätt' man sich verständigt,
dass Stahl alleine diese Wildnis bändigt.

Frontal der Prozessionszug der Durchnässten.
Der Bahnhof wie ein Krippenspiel dahinter.
Ach, wär es doch zumindest richtig Wnter.


.
Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
Zitieren


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste