Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kindesmissbrauch
#2
Hallo Dieter,

Da hast du dir ein aktuelles, wie heikles Thema ausgesucht.
Heikel, nicht unbedingt, weil man sich da in die Nesseln setzt, aber allzu leicht bleibt man auch an Stereotypen hängen.
Ich lese bei dir nicht viel, was über einen Zeitungskommentar hinausginge, die man gerade in den letzten Wochen genug gelesen hat.

Das dritte Sonett soll da wohl einen Gegenpol bieten und das Thema ist sicher nicht immer so schwarz weiß wie es die Medien gerne haben.

Soweit stimme ich zu: Es macht schon einen Unterschied ob ein Kind zum Sex gezwungen wird oder ob es nur "betatscht" wurde.
Auch Letzteres gehört unterbunden, aber ob das 30 Jahre später noch vor Gericht landen muß, sollte hinterfragt werden dürfen.

Für ein Gedicht spielt es keine Rolle ob es sich bei deinem Trittbrettfahrer um ein typisches Phänomen handelt oder um einen Einzelfall.
Dein Sonett krankt aber etwas am Begriff "Missbrauch" der heute so inflationär wie unscharf verwendet wird:
Da widersprichst du zunächst der eigenen Aussage, daß Mißbrauch ein Verbrechen ist (Sonett 1, Zeile 9).
Daß es sich in Sonett 3 um einen minderschweren Fall handelt, muß denke ich, präziser beschrieben werden, sonst kommst du da in ganz gefährliches Fahrwasser.

Auch deine Agumentation ist fragwürdig:
Zitat:Du bist auch geachtet, gestandener Mann,
steht dir eigentlich solch ein Jammern auch an?

Sagt eine Kariere etwas über den Gefühlshaushalt aus?

Man kann den Schuh auch auf den anderen Fuß ziehen:
Verwendet er so viel Energie auf seine Kariere, weil er dort die Sicherheit sucht, die ihm menschliche Bindungen nicht mehr geben können?


LG ZaunköniG
Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Kindesmissbrauch - von Dieter Lunow - 31.03.2010, 20:12
RE: Kindesmissbrauch - von ZaunköniG - 02.04.2010, 13:47
RE: Kindesmissbrauch - von Dieter Lunow - 12.04.2010, 10:51
RE: Kindesmissbrauch - von pumukel - 16.04.2010, 15:37

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste