Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ragnarök
#1
Drei lange Jahre hat der Krieg gedauert,
dann kam der Winter. Sieger gab es keine.
Nun sind die Wölfe los,ihr Ziel das eine:
Sie haben Mond und Sonne aufgelauert.
Der Himmel ist um Mitternacht erschauert,
im Sturz der Sterne, Fenris brach die Leine
und Jörmungard ist frei. Wir sind alleine,
Walhallas Wall ist durch Verrat gemauert.

Das Gjallarhorn ertönt , die Bifrostbrücke
zerschellt im Tritt der Riesen. Zu den Waffen
Asen, Einheriar, seid Stein in jeder Lücke.
Die Schilde bersten, tiefe Wunden klaffen,
der Asentod geht um, die Welt in Stücke
und wird aus Chaos wieder neu erschaffen.
Never sigh for a better world it`s already composed, played and told
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste