Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ernst von der Recke: Du seer paa Nøkkerosen
#1
Dänemark 
Ernst von der Recke
1848 – 1933 Dänemark


Du seer paa Nøkkerosen hist, som vugger
sig kongeligt paa Søens blanke Staal
og drikker Solens Ild af bredfuldt Maal,
naar Straalen dybt sig i dens Bæger dukker.

Giv Agt, hvordan dens matte Sølverskaal
i Aftenstunden drømmende sig lukker,
naar Vesterledens kolde Bølge slukker
den sidste Gnist af Dagens røde Baal.

Hvert Hjerte har sin Sol; i Solens Ild
udspringer Knoppen duftfyldt efter Natten;
i Kveld den lukker sig om Mindeskatten.

Men hvor min egen Straaler, varm og mild?
Ja, det maa blive Gjenstand for din Gjætten,
thi nu som Blomsten lukker sig Sonetten.



Du siehst auf Wasserlilien dort: Sie wiegen
sich königlich auf diesem blanken Nass
und trinken Sonne aus randvollem Maß,
wenn Strahlen tief auf ihren Kelchen liegen.

Und siehe, wie sie alle sich zusammen
vertraut bald in den Abendstunden schließen,
wenn westlich Wellen sacht zusammenfließen
mit diesen Tages letzten roten Flammen.

Ein jedes Herz sucht seinen Sonnenglanz
und in der Früh sind Knospen zart entsprungen.
Sie schließen sich nun zu Erinnerungen.

Doch war auch warm und mild mein Strahlenkranz?
Das bleibt dir noch zu raten und zu wetten,
denn manche Blüten sperren sich Sonetten.


.
Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Ernst von der Recke: Du seer paa Nøkkerosen - von ZaunköniG - 09.08.2022, 09:59

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste