Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das Biedermeier hat gewonnen
#1
Eine kleine Erwiderung auf das Gedicht einer Kollegin in der Gruppe Poesie:



Tarja Sohmer schrieb:.

Das Biedermeier hat gewonnen,
ich muss zugeben, es hat doch recht.
Ich dachte, mein Leben wird sich immer nach
Abenteuer sehnen,
ich werde mich immer nach
Freiheit sehnen.
Rückzug wäre keine Option.
Die Welt da draußen ist so,
dass ich sie nicht mehr will.
Die größte Spannung finde ich in meiner
Stickarbeit, in meinem
Schaukelstuhl, in meinen
Gedanken.
Mein Kreis ist klein
und ich bin damit einverstanden.

.


Mein Kreis ist klein und ich bin einverstanden.
Mein Bild der Welt, ich weiß es ja, ist schief.
Die News erscheinen nur im Konjunktiv.
Gewissheit kam uns allen längst abhanden.

Und doch hat man zu allem seine Meinung:
Zu Fake-News, Propaganda und der Störung
der öffentlichen Ordnung, zur Verschwörung
der mächtigen, gecasteter Beweinung

der Märtyrer für den gerechten Kampf....
Die Weltgewissheit ist mir längst zerronnen,
die Tagesschau nicht echter als der Dampf
von frischem kuchen; - ja, der schmeckt nicht schlecht!

Das Biedermeier hat schon immer Recht
gehabt. Das Biedermeier hat gewonnen.


.
Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Das Biedermeier hat gewonnen - von ZaunköniG - 04.07.2018, 08:12
RE: Das Biedermeier hat gewonnen - von Alcedo - 10.07.2018, 00:45

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste