Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Aschenpfründe
#1
Die Aschenpfründe
(sul monte del tuo fuoco)

Der Saumpfad kriecht, längst schmal und steinbestreut,
In Kreisen hoch zum Kamm der Wolkenbrücken
Vorbei an Dunkelbrüchen – Lasten drücken
Im Trott von Tritt zu Tritt auf Schutt, wer scheut,

Nicht achtet, strauchelt, fällt, zerreißt zu Stücken
Am Schluchtengrund, wer achtsam bleibt, bereut
Tortur als Büßer nicht – ist hocherfreut,
Riskiert ganz Kopf und Kragen, trotzt manch Tücken

Am Steig hinauf zum Zinnengrat, wohin
Gebückt bloß Hoffnung treibt, um einst von Sünde
Errettet, frei von Bürde, leicht im Sinn

Den Himmelspfad zu wandeln – Kämpf! Entzünde
Im Stieg das Fegefeuer in dir drinn’ –
Allein die Asche wird zum Maß der Pfründe!


© Friedrich
Wonach immer du im Leben suchst - du findest es in dir.
Melos Merulae - Friedrich
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Die Aschenpfründe - von Friedrich - 08.09.2013, 22:57
RE: Die Aschenpfründe - von ZaunköniG - 10.09.2013, 18:17
RE: Die Aschenpfründe - von Friedrich - 10.09.2013, 19:37
RE: Die Aschenpfründe - von ZaunköniG - 10.09.2013, 20:54
RE: Die Aschenpfründe - von Friedrich - 11.09.2013, 14:19
RE: Die Aschenpfründe - von ZaunköniG - 13.09.2013, 17:39

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Forenfarbe auswählen: