Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Thomas Wyatt: My heart I gave thee...
#1
Gb-England 
Thomas Wyatt
1503 - 1542

My heart I gave thee, not to do it pain;
But to preserve, it was to thee taken.
I served thee, not to be forsaken,
But that I should be rewarded again.

I was content thy servant to remain
But not to be paid under this fashion.
Now since in thee is none other reason,
Displease thee not if that I do refrain,

Unsatiate of my woe and thy desire,
Assured by craft to excuse thy fault.
But since it please thee to feign a default,

Farewell, I say, parting from the fire:
For he that believeth bearing in hand,
Plougheth in water and soweth in the sand.




Ich gab Dir nicht mein Herz um es zu schelten.
Ich gab es, daß es mag behütet leben.
Ich diente Dir nicht, um mich auifzugeben,
sondern im Glauben, du magst es vergelten.

Ich wollte meinen Stand als Diener leiden,
jedoch nicht unter marktüblichem Sold,
und wenn du es nicht anders hast gewollt,
beklag dich nicht, muß ich nun von dir scheiden.

Satt nicht mein Weh, nicht deín Verlangen heuer,
kann ich durchaus entschuldigen dein Fehlen,
doch soll mir zu Lasten sie verhehlen,
sag ich Leb wohl, und so verlasse ich das Feuer

der sich vertrauend gab in Deine Hand,
getrauft nun und geworfen in den Sand.


.
Der Anspruch ihn auszudrücken, schärft auch den Eindruck.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Thomas Wyatt: My heart I gave thee... - von ZaunköniG - 08.07.2009, 08:52

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste