Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Modellbahnzubehör heute
#1
Modellbahnzubehör heute



Auf der Modellbahn fehlt’s schon lang nicht mehr an Gags:
Beim gut sortierten Händler wird noch jeder fündig:
Modellfiguren sind heut selbstbewusst und mündig
und treiben im Büro schon morgens wilden Sex.

Da tritt ein Lude auf, im Porsche unterwegs -
und wird geblitzt, entsteigt dem Fahrzeug dreist und windig!
Selbst Zubehör für einen Mord gibt’s. Reichlich sündig
geht’s heut auf der Modellbahn ab. Ich bin perplex.

Wo bleibt das Deutsch-Idyll? Da schau, recht putzig macht sich
ein Hundehaufen, Maßstab eins zu siebenundachtzig
samt Clean-Mobil mit Kotabsauger, Schaufel, Besen.

Da tritt - gottlob! - Papst Benedikt auf das Gelände,
hebt seine Eins-zu-siebenundachtzig-Segenshände
den wüsten Minisündenpfuhl auf ewig zu erlösen.



Anmerkung

In den letzten Jahren hat sich im Bereich des Modellbahnzubehörs – vor allem im Maßstab HO - viel getan. Maßstabsgetreue Misthaufen mit Rauchgenerator oder Radarfallen mit Blitzeffekt gab es schon in den neunziger Jahren. Hinzugekommen sind in jüngster Zeit auch Figuren und Zubehör zur Darstellung intimer Dioramen, etwa die „sexy Scenes“ der Firma Noch, in denen die Modellfiguren ihre munteren Spielchen treiben (z.B. im Artikel Nr. 15953 „Sex im Büro“ mit beigegebenem Minischreibtisch in 1:87). Der letzte Gag sind inzwischen animierte HO-Figuren (Neuheit 2008 der Firma Viessmann, siehe Bild unten rechts): Kommentar des Herstellers: "Die Frau bewegt sich. Figuren haben elastische Körper für Bewegungsabläufe wie in der Realität!" Natürlich sind heute auch Kloszenen mit verschiedenen Typen in diversen Haltungen erhältlich. Im aktuellen Neuheiten-Prospekt der Firma Preiser wird auch eine Polizeiabsperrung samt Deko-Zubehör nach einem Gewaltverbrechen angeboten (siehe Bild). Selbst Blindschleichen und Erdkröten sind jetzt im Maßstab 1:87 erhältlich, ebenso wie ein Hundehaufen-Entsorgungsdiorama (von der Firma Busch, siehe Bild). Gut angekommen beim Publikum ist Papst Benedikt XVI in 87-facher Verkleinerung samt Gefolge in segnender Haltung, wie ihn die Firma Vollmer im Programm führt (siehe Bild). Selbstverständlich bietet diese auch das Geburtshaus des Papstes in Marktl am Inn an, sowohl als Fertigmodell wie auch als Bausatz.

Vgl. zum Thema Modellbau bzw. Modellbauermentalität meinen Aufsatz „Leben und Taten der Wikinger. Vom Maßstab des deutschen Mannes“, in V. Ilgen/D. Schindelbeck: Jagd auf den Sarotti-Mohr. Von der Leidenschaft des Sammelns, Frankfurt 1997.


Angehängte Dateien Bild(er)
               
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Modellbahnzubehör heute - von Dirk Schindelbeck - 10.09.2008, 15:27

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste