Suchergebnisse
Beitrag Verfasser Forum Antworten Ansichten Geschrieben [auf]
    Thema: Die alte Weide
Beitrag: RE: Die alte Weide

Ich mag die Alliterationsdichte, v.a. auch in den Komposita!
pumukel Sonette auf Pflanzen 6 6.114 06.05.2016, 01:48
    Thema: Willkommen
Beitrag: RE: Willkommen

Dieter Lunow schrieb: (28.09.2015, 22:25) -- Die Kommunikation kennt keine Schranken. Die Völkerwanderung nach Süden hin, -- Warum nach Süden hin? Kommen nicht die meisten Flüchtlinge von Regionen...
pumukel Politik und Gesellschaft 5 5.307 07.10.2015, 01:06
    Thema: Spielkram: Aufgegebenes Akrostichon (1)
Beitrag: RE: Spielkram: Aufgegebenes Akrostichon (1)

"Wart mal, ist die Stromzufuhr denn nun gekappt? Ich hab ein bisschen Zweifel an der Sache, nicht, dass ich die Sache ungern mit dir mache. Trau mir, ich will ich nur, dass alles sauber klappt." ...
pumukel Akrostichen und Anverwandte 13 19.382 10.12.2013, 16:45
    Thema: Spielkram: Sonette nach aufgegebenem Endreim
Beitrag: RE: Spielkram: Sonette nach aufgegebenem Endreim

Unter diesem mürben Holz verstaubter Sparren kann ich meinen Wicht in seinen Schlummer wiegen. Dann in seinen Träumen wird er weiter fliegen als sie fahren, diese schlauer Händler Karren, die da m...
pumukel Kabinettstückchen 67 70.152 25.08.2013, 18:39
    Thema: Spielkram: Aufgegebenes Akrostichon (2)
Beitrag: RE: Spielkram: Aufgegebenes Akrostichon (2)

P ersönlich noch ganz fern von mir, wie Vielen F ürsorglich, privat oder verstaatlicht, sich L eute widmen, ohne die sie wohl verfallen. E s ist schon ein Geschenk in Lebensspielen, G esund in jun...
pumukel Akrostichen und Anverwandte 25 28.156 25.08.2013, 14:59
    Thema: Im Zaubergarten
Beitrag: RE: Im Zaubergarten

Und dann noch ein Akrostichon! "Die innere Suche" verdichtet das Ganze recht schön.
pumukel Christliche Mystik und Glaubenspraxis 12 12.055 22.06.2013, 18:59
    Thema: Spielkram: Aufgegebenes Akrostichon (2)
Beitrag: RE: Spielkram: Aufgegebenes Akrostichon (2)

Dass "Vorschlag folgt." als Vorschlag aufgefasst wird, war zwar nicht meine Intention, aber ich füge mich da umso erfreuter der Zeichen Heiligkeit (bzw. dem vierzehnlettrigen Zufall). Vielleicht war d...
pumukel Akrostichen und Anverwandte 25 28.156 12.06.2013, 02:31
    Thema: Spielkram: Aufgegebenes Akrostichon (2)
Beitrag: RE: Spielkram: Aufgegebenes Akrostichon (2)

"Heiligkeit, es tut mir leid, ich weiss nicht was du bist. Erlaube mir die Ignoranz aus meinem Munde. Ich bin auch nur ein Geschöpf, das Lehren schnell vergisst. Logarhithmen sind des Lebens neue K...
pumukel Akrostichen und Anverwandte 25 28.156 11.06.2013, 02:28
    Thema: Spielkram: Aufgegebenes Akrostichon (2)
Beitrag: RE: Spielkram: Aufgegebenes Akrostichon (2)

Manchmal erfolgt Erfolg aus Geduld :shy:
pumukel Akrostichen und Anverwandte 25 28.156 07.06.2013, 19:36
    Thema: Spielkram: Aufgegebenes Akrostichon (2)
Beitrag: RE: Spielkram: Aufgegebenes Akrostichon (2)

Sehr erfrischend, nach meiner Selbstkasteiung deine Interpretation vom "Katerfrühstück" zu lesen. Lust- und humorvoll. Ich finde es auch gut, wenns ab und zu eine stilvoll platzierte "Verunsicherung" ...
pumukel Akrostichen und Anverwandte 25 28.156 02.06.2013, 16:12
    Thema: Spielkram: Aufgegebenes Akrostichon (2)
Beitrag: RE: Spielkram: Aufgegebenes Akrostichon (2)

Oh, da war ich wohl im Monatsaufgabe-Modus :D Nun denn: V E T E R A N E N L I E B E
pumukel Akrostichen und Anverwandte 25 28.156 01.06.2013, 15:59
    Thema: Spielkram: Aufgegebenes Akrostichon (2)
Beitrag: RE: Spielkram: Aufgegebenes Akrostichon (2)

Kacklich gehts nicht, doch ich will auf jeden Fall mein Innres leeren. Taktik: bleib doch kurz mal still, entspann dich, darfst dich nicht mehr wehren. Raff mich auf, im Ohr wirds schrill. Fuc...
pumukel Akrostichen und Anverwandte 25 28.156 01.06.2013, 01:07
    Thema: Avignon
Beitrag: RE: Avignon

"Einmal im April" ist im Sinne von "Es war einmal..." zu verstehen. Nach dem Ort (Titel) wird einfach in der ersten Zeile auch die Zeit des Ferienerlebnisses beschrieben. Vielleicht wär Es war im Apr...
pumukel Sonette zu Bühne und Film 2 3.179 24.04.2013, 18:35
    Thema: Avignon
Beitrag: Avignon

Avignon Einmal im April spazierten wir hinunter von des Papstes Hügel wieder durch die Massen. Feuchtes Rot befleckt den Pflaster hübscher Gassen mit der Form von Füssen und es wird nicht bunter...
pumukel Sonette zu Bühne und Film 2 3.179 22.04.2013, 01:49
    Thema: Affe im Wald
Beitrag: RE: Affe im Wald

Vielen Dank für die Rückmeldung. Ich meinte mit dem toten Punkt in der Tat jenen Punkt, wo die Schwungkraft, die der Affe erzeugt, wieder in die Gewichtskraft seines Körpergewichts übergeht. Ich muss ...
pumukel Sonette auf Tiere 3 4.268 15.09.2012, 18:08
    Thema: Affe im Wald
Beitrag: Affe im Wald

Affe im Wald Die Äste biegen sich im Wald und knarzen laut, wenn sich der Affe schwingt wie stets von Baum zu Baum. Von einer Krone bis zur nächsten, wenn er's traut, springt er sogar und so geh...
pumukel Sonette auf Tiere 3 4.268 13.09.2012, 21:10
    Thema: miener wischung
Beitrag: RE: miener wischung

koni schrieb: (17.07.2012, 21:05) -- edit: ich könnte einfach pansen gegen transen oder? laufen halt die mägen rum. -- Würde mich nicht überraschen, auf einem Psylo-Trip Wiederkäuer-Mägen auf vier...
pumukel Sonettenkränze 7 11.183 20.07.2012, 16:46
    Thema: Die Marquise von O...
Beitrag: RE: Die Marquise von O...

Lieber ZaunköniG Danke für die detaillierte Rückmeldung, ich musste sie damals übersehen haben. Ich habe nun eine neue Version angefertigt mit dem vollsten Bewusstsein, das dies nur ein Übergangssta...
pumukel Sonette über das Schreiben und Schreibende 5 6.259 21.05.2012, 23:45
    Thema: Ein Ja zum Leben
Beitrag: RE: Ein Ja zum Leben

und Licht wird euch den Ostermorgen neu erbauen Nicht, dass ich bauen passender als grauen fände, aber vielleicht kann es als Inspiration für die weitere Suche dienen. Edit: Ups, natürlich ist im er...
pumukel Christliche Mystik und Glaubenspraxis 9 10.230 21.05.2012, 22:36
    Thema: Die Marquise von O...
Beitrag: RE: Die Marquise von O...

Lieber ZaunköniG Um eine präzisere Beschreibung der Unrundlichkeit des Sprachduktus wäre ich dankbar. Mit der Kürze meiner Verse hat du natürlich recht. Es handelt sich dabei wohl auch um eine Fest...
pumukel Sonette über das Schreiben und Schreibende 5 6.259 11.01.2012, 01:35
    Thema: Die Marquise von O...
Beitrag: Die Marquise von O...

Da ich gerade an einer Arbeit über zwei Kleist-Erzählungen sitze, dachte ich, dem prosaischen Texten mit etwas Lyrik Abwechslung verschaffen zu können: Die Marquise von O... Beim Vater lebte ein...
pumukel Sonette über das Schreiben und Schreibende 5 6.259 10.01.2012, 20:41
    Thema: Ein frohes Fest
Beitrag: RE: Ein frohes Fest

Ich kann die guten Wünsche hier nur dankend zurückreichen. Ich möchte mich besonders für das bedanken, was ihr hier übers Jahr reingestellt und diskutiert habt. Ich habe selber schon lange kein Sone...
pumukel Café 4 6.155 24.12.2011, 16:14
    Thema: Broschüren drucken über Sonett. Bitte um Mithilfe!
Beitrag: RE: Broschüren drucken über Sonett. Bitte um Mithi...

Hallo Mascha Als ich das Sonett und ZaunköniGs Gedanken dazu gelesen hatte, kam mir Georg Simmels Aufsatz "Die Grosstädte und das Geistesleben" in den Sinn. Der Aufsatz ist von 1903 (also acht Jahr...
pumukel Fundstücke, Suchanzeigen, Interpretationen 5 14.984 24.12.2011, 02:21
    Thema: Vollkommenheit
Beitrag: RE: Vollkommenheit

Liebe Poetosophin Könnte es sein, dass dieser Satz unbeabsichtigt war: "Doch dies nicht in der Endlichkeit denn in der Ewigkeit erreichte Die absolute Existenz." (Z. 13f.)? Ich kann mir übrigen...
pumukel Sonette zu sonstigen Themen 5 7.053 14.12.2010, 23:46
    Thema: Monatsthema 9/10: Chimären
Beitrag: RE: Monatsthema 9/10: Chimären

Mischsalat Kaufe dir Mais, das in Blättern verpackt, hol dir Tomaten und leg sie zum Tisch, nimm dir auch Gurken, noch knackig und frisch, schliesslich dann Grünzeug, nur ja nicht zerhackt. Nun...
pumukel Kabinettstückchen 18 18.217 09.09.2010, 02:11
    Thema: Ella Wheeler Wilcox: Abelard and Heloise 13
Beitrag: RE: E. W. Wilcox: Abelard and Heloise 13

Ob das so sein müsste hängt m.E. von der Frage ab, welchen Sprachnormen sich das Sonett verpflichtet. Gut möglich, dass nach Duden bittrem angebracht wäre. Soweit ich aber weiss, konnte die deskriptiv...
pumukel Ella Wheeler Wilcox 4 6.900 16.08.2010, 17:53
    Thema: Die Nusskanne (1979)
Beitrag: RE: Die Nusskanne (1979)

Zeitgeschichte in Poesie verpackt, langsam komm ich auf den Schindelbeck-Geschmack. Danke!
pumukel Markt und Marken 1 2.784 30.07.2010, 15:32
    Thema: Warum "Vergissmeinnicht"?
Beitrag: RE: Warum "Vergissmeinnicht"?

Ich kann das Bild einer neidischen Königin absolut nachvollziehen, damit habe ich keine Probleme. Aber ich schliesse mich in einem Punkt Zaunkönig an: Die Formulierung mit "berüchtigt" war etwas unglü...
pumukel Sonette auf Pflanzen 14 12.876 28.07.2010, 22:15
    Thema: Warum "Vergissmeinnicht"?
Beitrag: RE: Warum "Vergissmeinnicht"?

Wunderschön, so niedlich!
pumukel Sonette auf Pflanzen 14 12.876 26.07.2010, 22:17
    Thema: Verstand und Herz (ein Dialog)
Beitrag: RE: Verstand und Herz (ein Dialog)

Das Bild mit der kühlen Zinne auf luftiger Höhe finde ich sehr schön! Formal will ich mal nicht analysieren, aber im gesamtheitlichen Durchlesen überzeugt mich das Sonett. Den Satz "Du tauchst ins süß...
pumukel Zwischenmenschliches 4 20.082 26.07.2010, 04:12
    Thema: Monatsthema 07/10: Safari
Beitrag: RE: Grosswildjagd

Ganz köstlich! Ich erlebe bei dessen Lektüre sprachliche Belustigung und bösen Witz!
pumukel Sonette auf Tiere 7 8.362 06.07.2010, 13:54
    Thema: amfluss
Beitrag: RE: amfluss

hallo zaunkönig danke für den kommentar. ich hab die oktave mal folgendermassen überarbeitet, das sextett hab ich gelassen. An den Rändern sammeln sich in Lehmen feine Pflanzen-, Stein- und Tierpart...
pumukel Tod und Vergänglichkeit 3 4.526 21.05.2010, 15:57
    Thema: amfluss
Beitrag: amfluss

An den Rändern sammeln sich zu Lehmen kleine Pflanzen-, Stein- und Tierpartikel. Und ich brauche keinen schweren Pickel, um diese Modermasse aufzunehmen. Kleine Tümpel kann ich um mich sehen, a...
pumukel Tod und Vergänglichkeit 3 4.526 21.05.2010, 13:54
    Thema: Im Flussbett
Beitrag: RE: Im Flussbett

Hallo moya, Jedesmal, wenn ich das Gedicht korrespondierend zu eurer Diskussion nochmals gelesen habe, gefiehl es mir besser. Das erste Quartett ist eine akustische Gaumenfreude mit diesen viele...
pumukel Saisonales und Landschaftsdichtung 10 12.171 20.05.2010, 18:18
    Thema: WorldWideWeg
Beitrag: RE: WorldWideWeg

Was zum Denglisch: Mit "WeltWeitWeg" würde der Titel seine Anspielung auf das WorldWideWeb verlieren, denn im Deutschen benutzt man ja auch den englischen Begriff, ich habe noch nie WeltWeitesNetz geh...
pumukel Zwischenmenschliches 4 6.098 16.04.2010, 15:46
    Thema: Kindesmissbrauch
Beitrag: RE: Kindesmissbrauch

Noch ein kleiner Beitrag von mir: Ein Säugerkind wird schnell verletzt, nur Elternliebe sichert Leben. Der Macht der Eltern untergeben, so wird es in die Welt gesetzt. Doch Eltern die noch Ki...
pumukel Politik und Gesellschaft 3 5.092 16.04.2010, 15:37
    Thema: Luxuria
Beitrag: RE: Luxuria

Wollen wir mal hoffen, dass dich die Acedia an Nr. 7 nicht hindern wird...
pumukel Tod und Vergänglichkeit 7 8.481 21.03.2010, 21:18
    Thema: Kaffeesonettli (Akrostichon)
Beitrag: RE: Kaffeesonettli (Akrostichon)

Köstlich für die Sinne, klingt deine Kaffeeminne.
pumukel Akrostichen und Anverwandte 11 12.309 19.03.2010, 17:02
    Thema: Ein Frühfrühlingsgedicht
Beitrag: RE: Ein Frühfrühlingsgedicht

Ein weiteres zum Thema. Ach Frühling, ich find das so nett, wie du dich fügst ans Winterbett. Als ob er nie gekältet hätt, machst du des Winters Kälte wett. Ach Frühling, ich find das so gut,...
pumukel Saisonales und Landschaftsdichtung 2 3.322 17.03.2010, 16:10
    Thema: Avaritia (2. Versuch)
Beitrag: RE: Avaritia (2. Versuch)

Super, viel extremer und breiter angelegt als die erste Version!
pumukel Tod und Vergänglichkeit 4 6.154 17.03.2010, 16:01
    Thema: Kaffeesonettli (Akrostichon)
Beitrag: RE: Kaffeesonettli (Akrostichon)

@Z: Sorry, meinte die Oktave. @S: Danke. Und deinen Vorschlag fürs erste Quartett find ich sehr zutreffend bezüglich dem, was ich sagen wollte.
pumukel Akrostichen und Anverwandte 11 12.309 17.03.2010, 15:58
    Thema: Kaffeesonettli (Akrostichon)
Beitrag: RE: Kaffeesonettli (Akrostichon)

Das li ist eine schweizerdeutsche Verniedlichungsform (ich bin Schweizer), auf deutschdeutsch würde es Kaffeesonettchen heissen. Konstruiert erschien es auch mir nach und beim Schreiben an vielen S...
pumukel Akrostichen und Anverwandte 11 12.309 16.03.2010, 18:42
    Thema: Kaffeesonettli (Akrostichon)
Beitrag: Kaffeesonettli (Akrostichon)

Koffein du Zauberkraft, auch nach vielen Arbeitsstunden, fest versteiften, ungesunden, füllst du mich als trüber Saft. Eifernd bis in späte Nacht, erweist du mir ganz ungebunden schnelle Hilfe...
pumukel Akrostichen und Anverwandte 11 12.309 16.03.2010, 01:39
    Thema: Chronologie des Sonettenkriegs
Beitrag: Chronologie des Sonettenkriegs

Eine kleine Chronologie des Sonettenkriegs (Schwerpunkt Goethe aufgrund Seminararbeit-Thema) 1748 veröffentlicht Klopstock die Ode Petrarca und Laura, 1764 Gleim Petrarchische Gedichte und 1774 Le...
pumukel Pumukels Planetarium 0 6.395 09.03.2010, 01:45
    Thema: Invidia
Beitrag: RE: Invidia

Das Verb klingeln mit negativem Beigeschmack in einem Sonett zu verwenden, ist sehr pikant :D
pumukel Tod und Vergänglichkeit 2 4.366 09.03.2010, 00:10
    Thema: Spielkram: Sonette nach aufgegebenem Endreim
Beitrag: RE: Spielkram: Sonette nach aufgegebenem Endreim

Dass Sonnen dort am Himmel kleben, das können wir doch auch nur glauben. Denn unsre Mittel, sie erlauben es uns nicht bis an sie zu streben. Schon Ikarus, er kam ins Schnauben, er wollte sich z...
pumukel Kabinettstückchen 67 70.152 05.03.2010, 01:54
    Thema: Superbia
Beitrag: RE: Superbia

Da hab ich wirklich den Kontext nicht beachtet. Und mit dem Selbstlob/Hochmut wollte ich Sonettista natürlich nichts vorwerfen, es gilt ja immer noch ErzählerIn bzw. Lyrisches Ich nicht gleich AutorIn...
pumukel Tod und Vergänglichkeit 4 6.068 03.03.2010, 17:30
    Thema: Superbia
Beitrag: RE: Superbia

In der Tat ein gutes Beispiel. Aber das beste? Dann wären wohl syntaktische (Vers 11, Position des man) und morphologische Anpassungen (Vers 12, angehängtes e bei ferne) nicht nötig. Das Sonett liess...
pumukel Tod und Vergänglichkeit 4 6.068 03.03.2010, 15:54
    Thema: Panorama
Beitrag: Panorama

2006 Zucker Hin und her weht es dich, zerstreut, verstoben auf dem Tisch, von sanften Fingern umfahren, gestaltet in lieblich Spiralen, gescheffelt und gehäuft, im Schweiss des Duftes ersäuft,...
pumukel Pumukels Planetarium 0 2.712 03.03.2010, 01:21
    Thema: .
Beitrag: .

.....
pumukel Pumukels Planetarium 0 2.437 03.03.2010, 01:14