Sonett-Forum

Normale Version: Ahnenbilder: Der Held im Küraß vor der Dame knieend
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Ahnenbilder
Der Held im Küraß vor der Dame knieend



Weiß nicht, mir ist um’s Herz so wunderlich.
So weich schmolz nie an mir des Panzers Härte.
Wie, alter Schnurrbart Mars, wie, bin denn ich
Dir noch das rauhe Schwert, das mordbewährte?

Wie würgend in der Schlacht ich Wölfen glich,
Dein zugeschworner Knecht, der blutgenährte;
So füht’ ich jetzt total das Umgekehrte,
Da mir Prinz Amor in den Busen schlich.

Mag lauter der Kanone Hagelbauch
Dir wilde Henkerohrenlust erbrummen,
Kartätschensaat voll Wuth rings ausspeiteufelnd;

Ein Ton macht süßer dein Gelärm verstummen,
Ein Ton, so sanft und ohne Höllenrauch,
Und aus dem Rosenmund nur Honig träufelnd!



.