Sonett-Forum

Normale Version: 031 L'Amante - Bellacoglienza fu nella fortez[z]a
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
L'Amante

Bellacoglienza fu nella fortez[z]a
Per man di Gelosia mess'e fermata.
Ad una vec[c]hia l'eb[b]e acomandata
Che·lla tenesse tuttor in distrez[z]a;
Ch'ella dottava molto su' bellez[z]a,
Che Castità à tuttor guer[r]eg[g]iata,
E Cortesia, di cu' era nata,
No·lle facesse far del fior larghez[z]a.
Ver è ched ella sì 'l fece piantare
Là 've Bellacoglienza era 'n pregione,
Ch'altrove no'l sapea dove fidare.
Lassù non dottav'ella tradigione,
Ché quella vec[c]hia, a cu' 'l diede a guardare,
Sì era del lignag[g]io Salvagnone.
In Übertragung von

Richard Zoozmann
1863 – 1934



XXXI.

Frohwillkomm saß nun hinter Mauerringen
Durch Eifersucht bei gutbewachten Toren,
Die ihr auch eine Alte hat erkoren
Als Schutz und Wächterin in allen Dingen.

Denn Sorge mußt ihr solche Schönheit bringen,
Weil die der Keuschheit Feindschaft zugeschworen
Und Höflichkeit vielleicht, die sie geboren,
Antrieb, die Blume zum Geschenk zu bringen.

Ließ sie die Blume deshalb doch verpflanzen
Dahin, wo Frohwillkomm nun saß gefangen,
Die sie nicht wußte, anderswo zu schützen.

Dazu war dies Verlies gut zu benützen,
Denn diese Alte wird sie brav verschanzen
Die aus dem Diebsgezücht hervorgegangen.


.